Hot and new

Community Learning Session #26: Beteiligung & Moderation

 

Für die letzte Community Learning Session des Semesters beehren uns zwei externe Gäste: Angelika und Simone von der Breuninger Stiftung.

 

 

 

 

 

 

 

 

Du möchtest, dass alle Anwesenden sich mit Freude beteiligen und willst nicht Alleinunterhalter*in sein? Bei unserer Community Learning Session Spezial beantworten wir mit Angelika und Simone von der Breuninger Stiftung die Frage:

Wie kann ich mit einigen Grundsätzen in meiner Moderation dazu beitragen, dass alle Teilnehmenden eine positive Beteiligungserfahrung machen?

Dabei stehen die Basics der Moderation einer Beteiligungsveranstaltung im Vordergrund und wir betrachten schwerpunktmäßig folgende Themen: Beteiligungsbegriff, Haltung, Aufgaben und Rolle der Moderation sowie die Schritte der Moderation.

Komm dazu am Dienstag, 13.07., 16:15-18 Uhr vorbei:
https://us02web.zoom.us/j/7871139559

 

Wir freuen uns darauf, mit Dir diese Themen zu erkunden und über Deine Beteiligungserfahrungen ins Gespräch zu kommen!

 

Dies digitalis 2.0

In Zeiten von Corona ist es erst recht wichtig, sozialem Engagement eine Bühne zugeben und möglichst vielen Neuimmatrikulierten ein Kennenlernen zu ermöglichen. Dieses Zusammenbringen von Initiativen und Engagementsuchenden wollen wir mit dem DiDi leisten – nach dem Vorbild des Markts der Möglichkeiten beim Dies Universitatis. Schalte Dich per Zoom dazu!

 

 

Social Innovation Education – DAS BUCH

 

Die Welt verändert sich immer schneller und die gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Herausforderungen nehmen zuTrotzdem sitzt Du in Seminaren und Vorlesungen, die schon vor fünfzig Jahren so abliefen – oder zumindest fühlt es sich manchmal so an. Denn obwohl wir wissen, dass wir die Bildung und Ausbildung verändern müssen, wenn wir die Welt verbessern wollen, kleben wir oft an eingeschliffenen Strukturen, an Altbewährtem. So heißt es in Rezos bekanntem Lied „Hey, Schule!“ in Bezug auf die Universität: „Stumpfes Auswendig-Lernen und wieder Vergessen gehen hier direkt weiter“.  

Dabei wissen wir heute ziemlich genau, was zukünftige Generationen brauchen: Handlungs- und Lösungskompetenz, um den stetigen Wandel mitzugestalten. Die Fähigkeit mit unterschiedlichen Menschen zusammenzuarbeiten, zu kooperieren und verschiedene Perspektiven zu berücksichtigen. Und das Bewusstsein für die gesellschaftlichen, ökologischen und ökonomischen Probleme, die auf eine Lösung warten.  

Nun kommt die gute Nachricht: Es gibt sie bereits, die Lernprogramme, Konzepte und sogar Studiengänge, die solche sozial-innovativen, sozialunternehmerischen und ethischen Führungs- und Gestaltungskompetenzen fördern. Sie sind bisher nur kaum dokumentiert. Der Sammelband Social Innovation Education – Transformierende Lernprogramme für Hochschulen schließt diese Lücke und bietet jede Menge Beispiele und Inspiration. Vielleicht ist ja etwas darunter, das Du selbst in Deine Bildung und Ausbildung einbringen möchtest? 

 

 

Tatatataa! Toolbox!

 

Hier ist ein Bild unserer Broschüre auf einem Klavier zu sehen

 

Unsere Social Innovation Education Toolbox ist da! Mit vielen Erläuterungen zu unseren Methoden und unserer Lernphilosophie an der World Citizen School. Hier ein kleiner (Achtung, unvollständiger!) Eindruck. Wer sich für ein druckbares pdf unserer SIE-T interessiert oder gerne eine ausgedruckte Broschüre hätte, schreibt uns bitte eine E-Mail.

 

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.

 

Aktuelle Veranstaltungen findest Du in unserem Eventkalender: