Forschungsseminar: Forschen lernen am Beispiel studentischen Engagements

Das Seminar soll Studierenden einen ersten praktischen Einblick in den Bereich der qualitativen Sozialforschung ermöglichen. Neben den elementaren Grundlagen empirischer Sozialforschung, werden in der Veranstaltung v. a. die notwendigen praktischen Fähigkeiten und Kompetenzen für einen Forschungsfeldaufenthalt vermittelt. Anhand einer selbst ausgearbeiteten Fragestellung, durch Beobachtungen und Befragungen nähern sich die TeilnehmerInnen dem Forschungsthema des studentischen Engagements.

Themen

Qualitative Sozialforschung, Empirische Bildungsforschung, Zivilgesellschaftsforschung

Methodik

Methoden der qualitativen Sozialforschung: Beobachtung und Befragung
Forschendes Lernen: Ausarbeitung eines eigenen Forschungsprojektes alleine oder in Gruppen

Ziel

Wissenschaftstheoretische Grundlagen der qualitativen Sozialforschung, Interviewführung und teilnehmende Beeobachtung als Forschungsmethoden, Methodentraining und praktische Anwendung

Termine

1. Block: Fr. 05.05. 14-18 Uhr / Sa. 06.05. 9-16 Uhr
2. Block: Fr. 26.05. 14-18 Uhr / Sa. 27.05. 9-16 Uhr

Ort

Wird vor Semesterbeginn auf Campus bzw. auf www.worldcitizen.school bekanntgegeben.

Keine Voraussetzungen, Gruppenpräsentation, 3 ECTS, max. 12 TeilnehmerInnen, Anmeldung über team@worldcitizen.school 

Dieser Kurs ist für das Zertifikat Service Learning und Engagement anrechenbar.