Woche für Nachhaltige Entwicklung

© Adrian Dreßler
© Adrian Dreßler
© Adrian Dreßler
© Adrian Dreßler
Beteiligte Mitgliedsinitiativen
der World Citizen School
»Wir haben gemerkt, dass wir gemeinsam etwas entwickeln können. Ohne die World Citizen SCHOOL hätten wir das einfach nicht.«

– Jan Stratil | you-manity | Mitorganisator der Week of Links

»Zum einen ist es uns wichtig, die Studierenden früh an das wichtige Thema Nachhaltigkeit heranzuführen, ihnen Impulse zu geben und für Engagement zu mobilisieren. Zum anderen sollen die Erstsemester in der Woche netzwerken.«

– Martin Adler | Mitorganisator


Die Week of Links ist eine von Studierenden für Studierende organisierte Ferienakademie an der Eberhard Karls Universität Tübingen. Ziel ist es, sich den vielfältigen Themen rund um ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit zu widmen. Nachhaltige Entwicklung steht hierbei vor allem für die Bewahrung und zugleich stetige und optimale Nutzung von Ressourcen, die den Menschen in ihrer Umwelt zur Verfügung stehen.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Studierende im ersten und zweiten Semester.

Die TeilnehmerInnen besuchen in dieser Woche Workshops, diskutieren in Kleingruppen über nachhaltige Entwicklung, welche Welt sie wollen und was sie in Studium und Alltag tun möchten. Bei einem Markt der Möglichkeiten können sich Vereine und Initiativen der Stadt präsentieren. Für das gesamte Programm zahlen die Studierenden eine Teilnahmegebühr von zehn Euro und bekommen am Anfang zum Beispiel nützliche Utensilien wie wiederverwendbare Kaffeebecher, Bleistifte oder Papierpilzblöcke aus Kopierpapier. Die Einnahmen werden vom Week of Links Team wiederum an Hilfsorganisationen gespendet.

▷ Mehr Infos in der rechten Spalte