Mitgliedsinitiativen

Die Basis des freien und transdisziplinären Lernraums bilden die studentischen Mitgliedsinitiativen aus den Bereichen Nachhaltigkeit, Wirtschaftsethik, Entwicklungszusammenarbeit, Menschenrechten und Demokratie, Chancengerechtigkeit, Social Innovation und Social Entrepreneurship. Sie lernen von- und miteinander, schließen Kooperationen und starten gemeinsam innovative (Bildungs-)Projekte.

Professionell unterstützt werden sie durch Kurse und Camps im Rahmen des Social Innovation Programms aus dem Bereich Social Entrepreneurship und Non-Profit-Management, durch die Moderation des Netzwerks sowie durch (persönliches) Coaching.

Die institutionelle Verankerung des studentischen Engagements gewährleistet einen nachhaltigen Wissenstransfer zwischen den Engagierten und den Studierendengenerationen. Engagement wird leichter umsetzbar und dessen Wirkung erhöht. Studierende erwerben wertvolle Kompetenzen. Zukünftige Arbeitgeber*innen profitieren von Absolvent*innen mit besonderen unternehmerischen und ethischen Kompetenzen. Hier findest du zudem die Publikationen unserer Mitgliedsinitiativen.

 

Du möchtest Dich auch engagieren oder Mitglied in einer Initiative werden,
weißt aber noch nicht wie und wo?

 

Bei unserem WCS-Marktplatz, der 2x im Semester stattfindet, hast du die Chance all unsere Mitgliedsinitiativen einmal kennenzulernen. Du kannst Kontakte und Kooperationen schließen und dich vom Engagement unserer Mitglieder inspirieren lassen.

Interesse? Schreib uns einfach eine E-Mail an team@worldcitizen.school und melde Dich für den nächsten Marktplatz an.

Auch die World Citizen School sucht immer wieder engagierte Mitstreiter*innen und Kolleg*innen. Hier geht’s zu unseren Stellenangeboten.

 

Aktuelle Mitgliedsinitiativen (Stand Sommersemester 2019):