Uni Kino: Blood in the Mobile

Wir alle lieben unsere Mobiltelefone. Sie lassen uns mit unserer Familie und mit unseren Freunden in Kontakt treten. Aber sie bringen uns auch mit der Demokratischen Republik Kongo in Verbindung. In unseren Handys sind oftmals illegal abgebaute Metalle verwertet, die in der DR Kongo seit Jahren ein Herd für Konflikte, Kinderarbeit und vielerlei anderer Verstöße gegen die Menschenrechte sind. BLOOD IN THE MOBILE ist ein Projekt über einen der gefährlichsten Orte der Welt, über Courage, Hoffnung und die verzweifelte Suche nach Lösungen.

Der Dokumentarfilm BLUTIGE HANDYS zeigt die Verbindung zwischen unseren Mobiltelefonen und dem Bürgerkrieg im Kongo. Es ist ein Film über unsere Verantwortlichkeit im Konflikt im Kongo und über die soziale Verantwortung von Unternehmen.