Transformierende Lehre – Bildungsprogramme für Social Innovators und Demokratieentwickler

Wann:
13. Oktober 2017 um 9:00 – 14. Oktober 2017 um 14:30
2017-10-13T09:00:00+02:00
2017-10-14T14:30:00+02:00
Wo:
World Citizen School @ Weltethos-Institut
Hintere Grabenstraße 26
72070 Tübingen
Deutschland
Preis:
kostenlos
Kontakt:
Prozedere-Verbund und Democracy International mit demWeltethos-Institut
Transformierende Lehre - Bildungsprogramme für Social Innovators und Demokratieentwickler @ World Citizen School @ Weltethos-Institut |  |  |

Am 13.-14.10.2017 veranstaltet der Prozedere-Verbund und Democracy International im Rahmen ihrer Initiative Lernende Demokratie gemeinsam mit dem Weltethos-Institut das 2. prozedurologische Kolloquium. Im Fokus steht das voneinander Lernen, wie Lehre zur Transformation unserer Gesellschaft und so die Resilienz unserer Demokratie stärken kann.
Freitag, 13.10. – Austauschen

Vor-Kolloquium
9 ct -12:30 Uhr: Theorie: Bildungsperspektiven aus der Prozedurologie, mit Impulsen von Dr. Helmut Volkmann (München), Dr. Lutz Hager (Heidelberg), Dr. Christopher Gohl (Tübingen); Dr. Raban Daniel Fuhrmann (Konstanz)

Haupt-Kolloquium
13 ct -18 Uhr: Praxis: Aktuelle Erfahrungen und Vorhaben an transformativen Bildungsprogrammen
Begrüßung, Einführung und Vorstellung der einzelnen Programmerfahrungen und Ansätze.

Zugesagt: Prof. Dr. Heintel (Klagenfurt,, Prof. Taiga Brahm (Uni Tübingen), Prof Faix (Kassel), Thomas Sporer (KU Eichstätt)

Angefragt: Prof. Dr. Heller (Wien), Prof. Taiga Brahm, Prof. Corves (Kiel) ….

20 ct Uhr: Abendessen

Samstag, 14.10.- Vernetzen

9 ct – 14 Uhr: Lehren: Gemeinsame Lehren zur Entwicklung einer lernenden Lehre
Fortsetzung und Vertiefung hin zu Lehren, Kooperationen, nächste Schritte, Vereinbarungen

14:30 Austrudeln und Ende

Teilnehmer:

Als Kolloquium erwarten wir von jedem Teilnehmer ein aktives Einbringen. Legen Sie darum in ihrer Anmeldung kurz Ihr Interesse und eine mögliche Überschrift Ihres Kurzimpulses (von ca. 10 Min) dar.