Community Learning Session

ACT: Von- und miteinander lernen. Wissensvermittlung und Stärkung der Community:

Die Community Learning Sessions der World Citizen School am Weltethos-Institut sind 2-stündige interaktive Workshops mit Impulsen und Diskussion. Sie richten sich insbesondere an engagierte Studierende von Initiativen, Fachschaften und Hochschulgruppen. In den zweiwöchentlich stattfindenden Veranstaltungen geben die Teams der World Citizen School ihre Erfahrungen weiter. Die Agenda ist flexibel gestaltet und reicht von Wissensmanagement über didaktische Methoden bis zu Außenkommunikation und Rhetorik. Teilnehmende sind herzlich eingeladen, ein selbstgewähltes Thema einzubringen und eine Sitzung zu gestalten, dies ist jedoch kein Muss.

LEARN: Teilnehmende erwerben praktisches Organisations- und Managementwissen zu (Online-)Kommunikation, Organisation moderner Arbeitsteams, Moderation, Coaching-Methodik, selbstbestimmtem Lernen und vielem mehr.

CHANGE: Durch die Erweiterung ihrer Kenntnisse können Teilnehmende die eigene Initiative / Organisation bedarfsgerecht weiterentwickeln. Die Community Learning Sessions stärken dadurch sowohl das studentische Engagement als auch die Selbstorganisation der Studierenden.

Es ist möglich, dass die Community Learning Sessions auch im Wintersemester 2020/2021 digital stattfinden. Änderungen werden rechtzeitig bekannt gegeben.