EA Meetup – Global Talk

In diesem Meetup werden wir uns zwei ausgewählte Talks der letzten EA Global Konferenzen anschauen und im Anschluss darüber diskutieren.

Wenn ihr mehr über den Effektiven Altruismus erfahren wollt oder Interesse daran habt, was die Lokalgruppe in Tübingen so macht, könnt ihr dies gerne auch in einem 1-on-1 Gespräch mit einem Mitglied der Gruppe tun. Dort beantworten wir alle Fragen und empfehlen sehr gerne auch individuell Literatur.
Ihr müsst nur dieses kurze Formular ausfüllen: https://goo.gl/forms/SxBwF5bWFBM1s1wE2


Planung des großen Semestervortrags

Wieder einmal steht der große Semestervortrag der UN-Hochschulgruppe an. Bei dem Planungstreffen kann jede und jeder dabei sein, sowohl um sich aktiv in die Arbeit der UNHSG einzubringen oder um erstmal unverbindlich vorbeizuschauen.


Anti Corruption International Europe Meet-Up

Anti Corruption International, the global youth movement working towards the eradication of corruption, are organising a series of think-ins around the world. The purpose is to bring together young people to decide on the way forward in the fight against corruption and to decide the direction of Anti Corruption International and how we will continue to effect change.


EA Tübingen – Long-Termism

Wie wichtig ist Langfristige Zukunft tatsächlich? Nachhaltigkeit spielt heute für viele eine sehr wichtige Rolle, deshalb beschäftigt sich die Initiative „Effektiver Altruismus“ mit dem Thema, was für Auswirkungen menschliche Handlungen auf zukünftige Lebewesen haben und ob ein vollständiger Fokus darauf gelegt werden sollte.


Fachkonferenz für Unternehmen und Politik

Du möchtest wissen, was du zum Stoppen von Sklaverei beitragen kannst? Die „Stopp Sklaverei“ Konferenz bietet spannende und informative Vorträge aus erster Hand sowie Raum zur Diskussion von Herausforderungen und Lösungen.


EA Meetup – Kritik am Effektiven Altruismus

Bei Kritik gibt es zwei Optionen: Sie ignorieren oder sich konrtruktiv damit auseinandersetzen. Die Initiative „Effektiver Altruismus“ tut zweiteres. Bei dem Meetup beschäftigt sie sich mit aktuellen Kritiken am Effektiven Altruismus und geben eine Antwort darauf.


EA Tübingen Meetup – Mental Health and Happiness als Cause Area?

Wie glücklich Menschen sind, ist für viele zu einem signifikanten Teil unabhängig von den materiellen Bedingungen. Welche Interventionen können Menschen tatsächlich glücklich machen und sollte das für Effektive Altruist*innen der Hauptfokus sein?

Mit diesen Fragen werden wir uns in diesem Meetup beschäftigen.

Wenn ihr mehr über den Effektiven Altruismus erfahren wollt oder Interesse daran habt, was die Lokalgruppe in Tübingen so macht, könnt ihr dies gerne auch in einem 1-on-1 Gespräch mit einem Mitglied der Gruppe tun. Dort beantworten wir alle Fragen und empfehlen sehr gerne auch individuell Literatur.
Ihr müsst nur dieses kurze Formular ausfüllen: https://goo.gl/forms/SxBwF5bWFBM1s1wE2
***


Singers‘ Night

Erlebt einen Abend der Lieder und schönen Stimmen mit ausgewählten
GesangssolistInnen der Gesangsklasse von Dipl. Gesangspädagoge für Jazz und Pop
Cornelius Beck. Halbstündige Solokonzerte, Choreinlagen, Einzelbeiträge mit Songs,
Schauspiel und Lyrik werden live und unplugged dargeboten.

Das Programm wird als Benefizkonzert von Studieren Ohne Grenzen veranstaltet, einer gemeinnützigen Organisation, die sich für Hochschulbildung in Konfliktgebieten engagiert.
Sie vergibt Stipendien an bedürftige Studierende, trägt zur Verbesserung der
Bildungsinfrastruktur bei und sensibilisiert die deutsche Öffentlichkeit für die Lage in den
Zielregionen.

Das Kommen und Gehen ist jeder Zeit erlaubt, also schaut einfach mal vorbei. Es gibt auch kleine Snacks und Getränke.


Carbon Literacy Training

Get to know how to save on carbon emissions in your daily life!

Oikos is hosting a carbon literacy training with Dr. Petra Molthan-Hill on Friday, 16.11.2018 from 13.30-17 p.m.

What if every new recruit into corporations was qualified as Carbon Literate? What if they knew the relevance of climate change to their chosen profession and could speak from the heart of its risks and opportunities to their future employers – and know how to act on that?

We would like to offer you the opportunity to participate in an international research project involving students from Europe, China, the Indian sub-continent and Africa. The purpose is to understand how you are addressing the issue of climate change – and your understanding and expectations of the role of government and the private sector.

This research includes a short teaching intervention on Friday 16th November 2018, presented by Dr Petra Molthan-Hill from Nottingham Business School at Nottingham Trent University. This will be followed by a short survey and focus group discussion.

Please email petra.molthan-hill@ntu.ac.uk if you want to join.


Infoabend

Ein neues Semester beginnt, für viele sogar ein neues Studium, eine neue Stadt, eine neue Chance sich zu engagieren. Ihr habt Lust Teil eines deutschlandweiten Netzwerks zu sein und an internationalen Projekten mitzuarbeiten, wollt mit eurem Engagement etwas verändern, aber wisst nicht wie? Dann kommt doch bei unserem Infoabend vorbei. Studieren ohne Grenzen ist ein deutschlandweiter Verein, der Stipendien an junge Menschen in Konfliktgebieten vergibt und sie somit unterstütz um selbst beim Wiederaufbau ihrer Region mitzuhelfen.
Bei unserem Infoabend erfahrt ihr in entspannter Stimmung mit Pizza und Bier noch mehr über den Verein und könnt uns Eure Fragen stellen. Wir freuen uns auf Eurer Kommen!