Workshop: Führen lernen & Teams leiten

Wie können wir uns wirkungsvoll als Team organisieren, um unsere persönlichen als
auch unsere Organisationsziele effizient zu erreichen? Was bedeutet es für den Ein-
zelnen im Team für etwas verantwortlich zu sein? Wozu wird Verantwortung über-
nommen? Wer übernimmt welche Rollen, Aufgaben und Verantwortlichkeiten? Wel-
che (persönlichen) Ressourcen stehen zur Verfügung und können eingebracht wer-
den? Welche Herausforderungen gibt es in ständig wechselnden Teams bzw. in Star-
tup-Projekten zu meistern?
Der eintägige und interaktive Workshop gibt Antworten auf diese Fragen und richtet
sich insbesondere an gesellschaftlich engagierte Studierende, studentische Initiati-
ven, Projektteams und Social Startups.

ECTS: 1
Teilnehmerzahl: 30

ANMELDUNG per Email an team@worldcitizen.school


Workshop: Projekte gestalten & Umfeld analysieren

Der eintägige Workshop bietet einen praktischen Einstieg in die agile Projektgestal-
tung (Scrum) und Umfeldanalyse (Stakeholder-Analyse) für Projektteams und Initiati-
ven. Der Workshop richtet sich insbesondere an gesellschaftlich engagierte Studierende,
studentische Initiativen, Hochschulgruppen, Fachschaften und Social Startups.

ECTS: 1
Teilnehmerzahl: 30
ANMELDUNG per Email an team@worldcitizen.school


Workshop: Pitchen lernen & Video erstellen

Ob im Arbeitsalltag in einem Unternehmen oder als gesellschaftlich engagierte(r)
ProjektleiterIn, Soziale UnternehmerIn oder Change Agents – die eigenen Vorhaben
müssen überzeugend den unterschiedlichsten Personenkreisen, sog. Stakeholdern,
präsentiert werden, um diese als UnterstützerInnen zu gewinnen. Ziele können dabei
sein, neue Mitstreiter/innen zur Mitarbeit zu gewinnen oder soziale InvestorInnen zu
einer Investition bewegt werden. Der eintägige Workshop richtet sich insbesondere an gesellschaftlich engagierte Studierende, studentische Initiativen, Projektteams und Social Startups.

ECTS: 1
Teilnehmerzahl: 30
ANMELDUNG per Email an team@worldcitizen.school


#5 Social Innovation Camp Tübingen

+++ Tickets ab April auf Eventbrite erhältlich +++

Das zweitägige Social Innovation Camp bietet einen kreativen Freiraum zur Ideenfindung, Konkretisierung und Weiterentwicklung von gesellschaftlich relevanten Projektideen, einem bestehenden Projekt, einer Initiative, Social Startup, Nonprofit oder Unternehmen mit ethischem Anspruch.

Zielgruppen:
Das Camp fördert den Dialog und die Zusammenarbeit zwischen VertreterInnen aus Universität, Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung und Zivilgesellschaft zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen.
Es richtet an:
Studierende (Student Changemakers) & Professionals (Social & Civic Entrepreneurs, Intrapreneurs und Young Leaders)

Während dem Camp werden die Teilnehmer/innen von hochkarätigen Experten aus
Wirtschaft und Non-Profitorganisationen gecoacht. Eröffnet wird das Camp mit einer
Keynote einer/s bekannten Sozialunternehmer/in.

ECTS-PUNKTE: 2
Teilnehmerzahl: 30

Fragen? -> team@worldcitizen.school


Workshop IV: Menschenrechte für Dummies (Kinder-Edition)

—- Für Kinder angepasste Version —-

Oft sind wir empört über das, was wir in den Nachrichten lesen oder auch ganz nah im Alltag miterleben: Regierungsgegner im Gefängnis, Journalisten unterdrückt, Kinder zur harten Arbeit gezwungen, … – „Das ist ja wohl ein Verstoß gegen die Menschenrechte!“

In unserem erprobten Workshop lernen wir die 30 Artikel der AEMR auf spaßige Weise in kürzester Zeit kennen, wenden sie gleich an und stellen fest: Das geht mich ja richtig was an!

Dieser Workshop ist speziell für Kinder ab 10 Jahren.

bis 18 Uhr


Workshop III: Menschenrechte for Dummies

Oft sind wir empört über das, was wir in den Nachrichten lesen oder auch ganz nah im Alltag miterleben: Regierungsgegner im Gefängnis, Journalisten unterdrückt, Kinder zur harten Arbeit gezwungen, … – „Das ist ja wohl ein Verstoß gegen die Menschenrechte!“

In unserem erprobten Workshop lernen wir die 30 Artikel der AEMR auf spaßige Weise in kürzester Zeit kennen, wenden sie gleich an und stellen fest: Das geht mich ja richtig was an!
bis 16 Uhr


Workshop II: Menschenrechte für Dummies (Englisch UND Deutsch)

—- Englische UND Deutsche Durchführung in unterschiedlichen Gruppen —-

Oft sind wir empört über das, was wir in den Nachrichten lesen oder auch ganz nah im Alltag miterleben: Regierungsgegner im Gefängnis, Journalisten unterdrückt, Kinder zur harten Arbeit gezwungen, … – „Das ist ja wohl ein Verstoß gegen die Menschenrechte!“

In unserem erprobten Workshop lernen wir die 30 Artikel der AEMR auf spaßige Weise in kürzester Zeit kennen, wenden sie gleich an und stellen fest: Das geht mich ja richtig was an!

bis 18 Uhr


#1 Social Innovation Camp Stuttgart

+++ Tickets ab 20.02. auf Eventbrite erhältlich +++

Das zweitägige Social Innovation Camp bietet einen kreativen Freiraum zur Ideenfindung, Konkretisierung und Weiterentwicklung von gesellschaftlich relevanten Projektideen, einem bestehenden Projekt, einer Initiative, Social Startup, Nonprofit oder Unternehmen mit ethischem Anspruch.

Zielgruppen:
Das Camp fördert den Dialog und die Zusammenarbeit zwischen VertreterInnen aus Universität, Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung und Zivilgesellschaft zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen.
Es richtet an:
Studierende (Student Changemakers) & Professionals (Social & Civic Entrepreneurs, Intrapreneurs und Young Leaders)

Organisation: World Citizen School @ Weltethos-Institut, Social Impact Lab, Stuttgarter Change Labs, Stiftung Entwicklungszusammenarbeit Baden-Württemberg

Mehr Informationen unter
www.socialinnovation.camp

Kontakt:
Lukas Schmidt
team@worldcitizen.school
www.worldcitizen.school


Vortrag zu „Nachhaltigem Kleiderkonsum“ + Kleidertauschparty

* 14.00-15.00: Vortrag zu „Nachhaltigem Kleiderkonsum“ (Sora)
* 15.00-18.00: Kleidertauschparty + Kaffee und Kuchen

Egal ob Pullover oder Abendkleid, Mütze oder Gummistiefel, bringt eure aussortierten Sachen mit und lasst uns tauschen!
Dazu wird es Kaffee & Kuchen geben! Über Spenden freuen wir uns.

Wir bereiten Tische und Kleiderstangen vor, die wir nach „Rubriken“ ordnen (z,B. Hose, Pullover, Accessoires). Dort könnt ihr eure Sachen einsortieren und los geht’s. Der Kleidertausch kostet nichts.
Bringt bitte nur saubere und gut erhaltene Sachen mit! 🙂

Die übrige Kleidung geht an den „Umsonstladen“ in der Schelling oder ihr nehmt eure Sachen wieder mit nach Hause.

Bei Interesse an dem Vortrag schreibt uns bitte eine kurze Email an KleidertauschTUE@posteo.de

Eine kurze Info zu unserer Referentin: Sora studiert Textiltechnologie/Textilmanagement an der Hochschule Reutlingen und engagiert sich bei oikos und FEMNET e.V.. Sie ist CSR-Verantwortliche bei RU Enterprise – einem studentischen Start Up an der HS Reutlingen. Ihre Bachelorarbeit schreibt sie bei Schöffel im Nachhaltigkeitsbereich.

Was planen wir für die Zukunft?
Der Kleidertausch soll eine Alternative zum Kleiderkauf bieten. Daher soll er ca. 1x pro Monat in verschiedenen Locations stattfinden + verschiedene Aktionen rund um das Thema „Nachhaltiger Kleiderkonsum“!!! Der erste Kleidertausch hat im Dezember im Speicher stattgefunden.

Upcycling: Wir möchten parallel zum Kleidertausch eine Upcycling-Ecke anbieten. Dafür suchen wir Leute, die gerne nähen, basteln oder auch einfach nur Ideen haben und Lust haben, mit uns zu überlegen, wie eine Upcycling-Ecke aussehen könnte. Bei Interesse schreibt uns eine Email an KleidertauschTUE@posteo.de

Wir freuen uns auf euer zahlreiches Kommen!
Misuk und Marie

Hier geht es zum Facebookevent


WoW Diversity Workshop: Spiel dich in eine bunte Gesellschaft

In Stuttgart findet unser erster „WoW Diversity Workshop: Spiel dich in eine bunte Gesellschaft“ statt. Start ist um 18.00 Uhr im Social Impact Lab Stuttgart.

Kommt vorbei und erfahrt wie ihr unser Spiel konkret anwenden könnt.

Wir freuen uns auf euch!