Wie die Social Coaches gemeinnützige Initiativen und Startups stärken

Wir haben die Social Coaches der World Citizen School im Interview gefragt, was sie im agilen Teamstudium lernen, wie ihre Coachings ablaufen und wieso auch Du mitmachen solltest!

Die Social Coaches der World Citizen School

Die Social Coaches Fabi (ganz links), Lukas, Basti und Marie.

1. Wer ist aktuell in Eurem Team?

Wir sind: Lukas (Philostudent), Marie (Psychologiestudentin), Basti (Rhetorikstudent) und Fabi (Physik-Absolvent und Freiberufler).

2. Was sind Eure Vision und Mission? 

Wir stärken gemeinnützige Initiativen und Startups, indem wir sie werteorientiert und auf Augenhöhe in ihren Team-, Administrations- und Kommunikations-Prozessen begleiten.

Das ist uns wichtig, weil soziales Engagement das Fundament für zukunftsfähige Universitäten sowie Kommunen ist. Unsere Vision ist ein Netzwerk der gemeinnützigen Initiativen in Tübingen, in dem Herausforderungen mit viel Handlungswissen miteinander angegangen werden.

3. Welche Projekte habt Ihr in diesem digitalen Semester durchgeführt? 

Wir haben dieses Semester einige Coachings durchgeführt.

  • Wir haben bei unseren „KollegInnen“ vom Social Reporting Team das Aufstellen von Missions- und Visions-Statement angeleitet.
  • Die Bildungsinitiative für Muslime in Ulm wurde remote ein ganzes Semester lang begleitet. Dabei wurden einzelne Projekte geplant, Teamstrukturen und Rollen verklart, Basissätze für die Kommunikation erstellt und vieles mehr.
  • Medinetz haben wir dabei unterstützt, langfristigen Erfahrungsaustausch sicherzustellen, damit das Projekt auch noch läuft, wenn andere Mitglieder sich in der Initiative engagieren.
  • Gemeinsam mit dem Team der Menschenrechtswoche haben wir uns dem Thema Wissenstransfer gewidmet. Durch Reflexion, eine Bedürfnisanalyse und Brainstorming konnten konkrete nächste Schritte formuliert werden.

Abgesehen von den Coachings selbst, treffen wir uns alle vierzehn Tage zur Vor- und Nachbesprechung und entwickeln uns selbst als Team auf genau den gleichen Organisationsebenen weiter, zu denen wir unsere Coachings anbieten.

4. Was ist das Coolste, das Euer Team bisher gemacht hat? 

Das online Teamfoto mit Banane 😊

Zoom Meeting der Social Coaches: Lukas mit Banane im Mund.

Fabi (oben links), Marie, Basti und Lukas (mit Banane) bei einem digitalen Team Meeting.

5. Was bzw. welche Fähigkeiten lernt Ihr durch Eure Tätigkeit an der World Citizen School?

Spontanität, flexibles Eingehen auf Gruppen, Führung, Wissen zu den Kernthemen mit denen sich die Initiativen beschäftigen, Zeitmanagement, Empathisches Zuhören, Online-Events gestalten.

6. Wie genau läuft ein Coaching bei Euch ab? Wie kann man es in Anspruch nehmen?

Der Kontakt zu uns ist ganz easy: Schreibt uns eine Mail an socialcoaching[at]worldcitizen.school.

Typischerweise kommen wir dann für ein erstes Kennenlernen vorbei und schnappen so viel auf, wie wir können. Das geht sowohl offline als auch digital. Im zweiten Schritt systematisieren wir die dringendsten Bedarfe aus dem Team und klären in einem ersten kleinen Gruppenprozess den Auftrag. Dann bereiten wir uns methodisch und inhaltlich vor. Das Coaching selbst läuft in der Regel 90 Minuten, wir sind aber auch für längere Einheiten zu haben.

7. Was hat Euch dazu bewegt bei der World Citizen School mitzumachen?

Teil des tollen WCS Netzwerks zu sein, motivierender Team-Spirit, kreatives Umfeld, spannende Möglichkeiten, sich auszuprobieren & selbstorganisiert zu lernen.

8. Wieso sollte man Teil Eures Teams werden?

Bei uns wird nicht nur Herzblut in die Arbeit mit den Initiativen gesteckt. Wir wachsen auch jedes Semester selbst an unseren Herausforderungen.
Wenn Du Dich also persönlich weiterentwickeln, neue Fähigkeiten entdecken und an Deinen eigenen Aufgaben wachsen willst, gleichzeitig mit einer coolen Gruppe zusammenarbeiten und auch noch etwas Gutes in der Welt bewegen willst… dann komm zu uns 😉

Vielen Dank an das Social Coaching Team! Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann komm doch am 26. Oktober 2020 von 9:00 bis 18:00 Uhr zum nächsten Team Kick-Off im Weltethos-Institut. Weitere Informationen zum agilen Teamstudium gibt’s hier.